Skip to content

Wir laden dich ein: Werde ein Teil unserer Genossenschaft und entwickle gemeinsam mit uns die HausWirtschaft. Sie wird ein vielfältiger Ort für Selbstständige und Kleinunternehmen, in dem nicht nur gearbeitet, sondern auch gewohnt werden kann. Wenige Plätze sind noch frei!

Das Besondere​

Arbeiten, Wohnen, Freizeit und Kultur sind bei der HausWirtschaft unter einem Dach vereint. Das bedeutet kurze Wege im Alltag und schafft eine neue urbane Lebensqualität für Familien, Wohngemeinschaften und Singles aller Altersgruppen. Wohneinheiten und Gewerberäume werden durch ein vielfältiges Angebot an Gemeinschaftsräumen ergänzt, das der gesamten Hausgemeinschaft zur Verfügung steht.

Wir entwickeln zusammen die HausWirtschaft als Genossenschaft. Durch gemeinsame Nutzung wird vieles möglich, was für einzelne nicht leistbar ist. Im lebendigen, urbanen Nordbahnviertel entsteht so ein Motor für kooperatives Wirtschaften und ein einzigartiger Zusammenschluss von Unternehmer*innen.

Zum Arbeiten …

Bei uns findest du Platz für dich und dein Unternehmen! Derzeit haben wir folgende Angebote und Arbeitsräume frei:

Im Untergeschoß befindet sich Platz für Kleingewerbe, Handwerk, Kunst oder Bewegung. Der Raum kann mit der angrenzenden Gemeinschaftswerkstatt kombiniert genutzt werden. Über den versunkenen Hof kommt Licht in den Raum, gleichzeitig kann er als zweiter Zugang genutzt werden. 3,20 Meter Raumhöhe bieten genug Luft für die unterschiedlichsten Geräte und Montage.

Grundriss und Details

Es ist noch ein Atelier neben unserer Feinwerkstatt verfügbar. Sie befindet sich im 2. Obergeschoß und eignet sich für Kunsthandwerk und kreatives Arbeiten. Ab 300 Euro / Monat.

Für „Gröberes“ gibt es ein weiteres Angebot im Haus. Vier Kojen im Untergeschoß sind jeweils einzeln abschließbar und können auch mit anderen geteilt werden. Freude am Miteinander und Fähigkeit zur Selbstorganisation sind deshalb zentrale Bausteine. Ab 250 Euro / Monat verfügbar.

Grundriss und Details

 

Das ideale Büro für Teams und kleine Unternehmen im 1. Obergeschoß. Die Nutzung von Besprechungsräumen und anderen Gemeinschaftsflächen ermöglicht flexibles projektorientiertes Arbeiten. Voraussichtliches Nutzungsentgelt bei 2.295 Euro / Monat inkl. diverser Serviceleistungen.

Grundriss

Flexible Plätze mit geteilter Nutzung innerhalb des Coworking-Bereichs im 2. Obergeschoß. Nutzung der gemeinsamen Ausstattung inklusive, eine Geschäftsadresse ist möglich. Ab 250 Euro / Monat.

Ein fester Arbeitsplatz im Coworking-Bereich im 2. Obergeschoß. Nutzung der gemeinsamen Ausstattung inklusive, eine Geschäftsadresse ist möglich. Ab 350 Euro / Monat.

… und zum Wohnen

In der HausWirtschaft gibt es 48 Wohneinheiten in unterschiedlichen Größen und Lagen. Folgende Varianten sind derzeit noch frei:

Verfügbar in allen Wohngeschoßen, Blick in Richtung Innenhof.

Es ist von einem Finanzierungsbeitrag von 22.000 Euro (~ 500 Euro / m²) auszugehen, der noch 2022 fällig wird.

Verfügbar in unterschiedlichen Varianten und Blickrichtungen:

Je nach Größe ist von einem Finanzierungsbeitrag zwischen 23.000 Euro und 26.000 Euro (~ 500 Euro / m²) auszugehen, der noch 2022 fällig wird.

Verfügbar in unterschiedlichen Varianten und Blickrichtungen:

Diese Wohneinheiten werden an mindestens zwei Personen vergeben. Einzelnutzung ist nicht möglich. Es ist von einem Finanzierungsbeitrag von 32.000 Euro bzw. 39.000 Euro (~ 500 Euro / m²) auszugehen, der noch 2022 fällig wird.

Verfügbar im 3. Obergeschoß:

Diese Wohneinheit wird nur an Haushalte mit zumindest 4 Personen vergeben. Es ist von einem Finanzierungsbeitrag von rund 57.000 Euro (~ 500 Euro / m²) auszugehen, der noch 2022 fällig wird.

Alle Wohneinheiten werden vorrangig in Kombination mit einer Fläche zum Arbeiten vergeben. Gib daher im Fragebogen auch an, welche Gewerbefläche bzw. Arbeitsraum du zusätzlich benötigst.

Etwas für dich dabei?
Füll unseren Fragebogen aus und bewirb dich als Interessent*in!

Haus plus Gemeinschaft

Wir brauchen Menschen, die an der Gestaltung des Ortes und der Idee wirklich aktiv mitwirken möchten. Unser geplanter Bezugstermin liegt im Herbst 2023. Der Eintritt in der Genossenschaft „Die HausWirtschaft e.Gen.“ kostet ca. 6.000 €, die Hälfte davon wird im Falle eines Austritts zurückerstattet. Dazu kommen noch Ausstattungs- und Finanzierungsbeiträge, wie man sie aus ähnlichen Projekten bereits kennt. Die genaue Aufstellung der Kosten besprechen wir gemeinsam in einem individuellen Aufnahmegespräch. Du bekommst in der HausWirtschaft:

  • Unbefristete Mietverträge
  • Keine Kaution
  • Keine Maklerprovision
Am Baufeld im Nordbahnviertel und beim Planen vom Haus.
Coworking und Büros für Teams

Zeitgemäßes Arbeiten

Die Infrastruktur im Haus kann sich wechselnden Bedürfnissen der Unternehmer*innen flexibel anpassen. Einzelne Arbeitsplätze und ganze Räume können fix oder temporär angemietet werden. Ein großer Veranstaltungssaal und mehrere Meeting- und Workshopräume stehen zur Verfügung. Die großzügige Lobby mit Rezeption sowie die Gemeinschaftsküche mit Kantine sind Treffpunkte für alle. Balkone und eine begrünte Dachterrasse laden zum Entspannen ein. So wird die HausWirtschaft zu einem lebendigen Ort, der seine Strahlkraft weit über das Nordbahnviertel hinaus entfaltet.

Wenn du mitmachen möchtest, melde dich über unseren Fragebogen:

Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.
Alle Preishinweise sind Richtwerte und netto exkl. Umsatzsteuer. Änderungen vorbehalten.