Skip to content

Die Kurbel

Verein für bewegende Theaterarbeit
Verein Die Kurbel

Wer bin ich?

Wir sind ein gemeinnütziger Theaterverein mit Schwerpunkt Figurentheater und Theater für Kinder und seit 2005 in Wien aktiv. In unserer Tätigkeit kombinieren wir unsere Expertisen in den Bereichen Schauspiel und Regie, Figurenbau und Figurenspiel, Clownerie, Elementarpädagogik sowie Stadt- und Raumplanung. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in einem anspruchsvollen, humorvollen und leicht zugänglichen Theater – insbesondere für Kinder und Familien. Das Spiel auf der Straße ist ein wichtiger Bestandteil unserer Tätigkeit.

Was arbeite ich?

Unser Figurentheater kommt auf Plätze und in Parks, auf Veranstaltungen und Festivals, in Kindergarten und Schule. Es ist ein Angebot für Kinder und Familien, in ihrem alltäglichen Umfeld Geschichten von anderswo zu erleben. So soll ein niederschwelliger Zugang zum Theater ermöglicht werden. Ein vielleicht alltäglicher Ort wird für eine Weile zu einem besonderen Ort für die Menschen. Einzelne Theaterstücke werden (fast) ohne Worte erzählt. Mithilfe von Körpersprache und direkter Interaktion entsteht eine einzigartige Kommunikation mit dem Publikum. In den letzten Jahren hat sich unser Schwerpunkt zudem stärker in den Bereich des Objekt- und Materialtheaters verlagert. Es bereitet uns Freude, Gebrauchtes und Nicht-Mehr-Gebrauchtes erneut zum Leben zu erwecken.

Was ist der Mehrwert an der HausWirtschaft?

Die HausWirtschaft bietet uns die Möglichkeit, unterschiedliche Räume flexibel nutzen zu können – sei es die Werkstatt oder ein Probenraum, sei es ein Workshop-Raum oder der Veranstaltungssaal. Das Teilen dieser Räume ermöglicht uns einen leistbaren Zugang zu diesen für unsere Arbeit notwendigen Räumen. Gleichzeitig kommen wir in Kontakt mit vielen weiteren Menschen aus unterschiedlichen beruflichen und kulturellen Feldern. Wir erhoffen uns dadurch eine Bereicherung und zahlreiche Kooperationen!